Angebot merken

Nordlichterjagd auf dem Havila Postschiff | PREMIUM

Zielgebiet

Norwegen

Reisearten

Premiumreisen
Schiffsreisen
Weihnachts- und Silvesterreisen

Dauer & Termine

13 Tage ab 2.499,00 €

Eine Reise entlang der grandiosen norwegischen Westküste, mit ihren zahllosen Inseln, Fjorden und schneebedeckten Bergen, ist im Winter ein besonderes Erlebnis! Faszinierende Lichtstimmungen - wie die pastellfarbene Dämmerung, die hell erleuchteten Küstenstädte in der Adventszeit und mit etwas Glück die magischen Nordlichter – schaffen auch an den kurzen Tagen im hohen Norden eine ganz besondere Atmosphäre. Im Winter werden Landausflüge mit spannenden Aktivitäten angeboten, von Schneeschuhwanderungen bis zu Hundeschlittenfahrten…

Auf den neuen Havila-Schiffen reisen Sie komfortabel und in zwangloser Atmosphäre: Kabinen und öffentliche Bereiche sind im modernen, skandinavischen Design eingerichtet. Große Panorama-Fenster bieten weite Ausblicke auf die Küste und den Sternenhimmel.

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag: Flughafentransfer – Flug nach Bergen – Einschiffung

TAXI-Haustürservice und Transfer im 5***** Premiumbus nach Frankfurt zum Flughafen. Check-In und Flug mit der Lufthansa nach Bergen, der zweitgrößten und vermutlich schönsten Stadt Norwegens. Check-In am Terminal auf das Havila-Postschiff. Gegen 20:30 sticht das Postschiff in See auf die einzigartige Reise entlang der norwegischen Westküste.

2. Tag: Aalesund – Molde

Auf dem Weg nach Norden passiert das Schiff zahlreiche Inseln, den „Eingang“ zum rund 200km langen Sognefjord, dem längsten Fjord Norwegens, sowie den Leuchtturm von Holmengra. Vorbei an Florö, der westlichsten Stadt Norwegens, reisen Sie weiter nach Aalesund, wo Sie morgens anlegen. Die Stadt besitzt einen der bedeutendsten Fischerei- und Exporthäfen Norwegens und eine in Nordeuropa einzigartige Jugendstil-Architektur, die nach einem Großbrand im Jahre 1904 entstanden ist. Sehenswert sind hier vor allem die schönen Jugendstil-Gebäude im Zentrum und der Ausblick auf die Stadt und das Meer vom Hausberg Aksla. Anschließend fährt das Schiff weiter gen Norden und erreicht Molde, bekannt für das Moldepanorama vom Berg Varden – den Blick auf über 200 Berggipfel.

3. Tag: Molde – Trondheim – Stokksund

Morgens macht Ihr Schiff in der Universitätsstadt Trondheim fest. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit hier ist der Nidarosdom – das größte sakrale Bauwerk Skandinaviens. Er ist die Krönungskirche der norwegischen Könige sowie Nationalheiligtum. Weitere Attraktionen sind der Erzbischof-Palast, der heute ein Museum beherbergt, und das im 18. Jh. erbaute Palais Stiftsgarden. Das große, von außen schlichte Holzgebäude verfügt über 100 Räume mit prunkvollem Inventar. Beliebte Fotomotive sind auch die farbenfrohen Speicherhäuser am Fluß Nidelv und die Brücke Bybrua. Nachmittags fährt das Schiff weiter nach Norden und kommt vorbei am hübschen Leuchtturm von Kjeungskjaer und durch den schmalen Stokksund.

4. Tag: Polarkreis – Bodö - Lofoten

Früh am Morgen überqueren Sie den nördlichen Polarkreis. Die weitere Route wird geprägt von bildschönen Inseln und führt Sie nach Bodö – bekannt als Stadt der Seeadler. Am Abend erreichen Sie die Inselgruppe der Lofoten mit ihren steil aus dem Meer emporragenden hohen Bergen. Der zackige Gebirgskamm der Inselkette wird auch "Lofotenwand" genannt. Mit ihrer einzigartigen Landschaft und den pittoresken Fischerdörfern zählt die Inselgruppe zu den schönsten Reisezielen Europas. Svolvaer, der bedeutendste Ort der Lofoten, liegt malerisch auf der Insel Austvagöy, überragt vom 569m hohen Berg Svolvaergeita (= Svolvaer-Ziege), der wegen seiner zwei Felshörner so heißt.

5. Tag: Versteralen – Harstad – Tromsö

Nachts geht es weiter vorbei an der Inselgruppe der Vesteralen, mit kurzen Stopps in Stokmarknes, Sortland und Risoyhamn. Morgens erreicht das Schiff Harstad und Finnsnes und am frühen Nachmittag schließlich Tromsö. Hier haben Sie einen längeren Aufenthalt. Die Universitätsstadt gilt als das "Tor zum Eismeer”, denn zahlreiche Arktis-Expeditionen starteten hier. Die Universität ist übrigens die nördlichste der Welt! Sehenswert in Tromsö sind unter anderem die Eismeerkathedrale und das Polarmuseum, das Spannendes zu den Polar-Expeditionen von Amundsen und Nansen zeigt. Mit der Seilbahn kann man auf den Hausberg Storsteinen fahren und die schöne Aussicht auf die Stadt genießen. Außerdem befindet sich in Tromsö die nördlichste Brauerei der Welt.

6. Tag: Hammerfest – Nordkap – Land der Samen

Nach einem kurzen Stopp in Hammerfest am frühen Morgen geht es weiter zur Nordkap-Insel Mageröya. Im Hauptort Honningsvag legt das Schiff am späten Vormittag an. Hier bietet sich der ca. 3-stündige Landausflug zum Nordkap an (Aufpreis). Hierbei sehen Sie das etwa 300m steil aus dem Eismeer aufragende Felsplateau und die Nordkaphalle, die zum Teil unterirdisch in den Fels gebaut wurde. In dieser gibt es unter anderem eine Aussichtsplattform, eine Ausstellung über die Geschichte des Nordkaps, ein Restaurant mit fantastischer Aussicht und eine Bar. Im Postamt können Sie Briefmarken sowie ein Nordkap-Zertifikat erwerben und einen speziellen Nordkap-Poststempel erhalten. Ein spektakulärer Film auf Panorama-Leinwand nimmt Sie außerdem mit auf eine Reise durch die vier Jahreszeiten. Das Schiff fährt anschließend weiter Richtung Norden ins Kernland der Samen. Sie passieren ihre heilige Stätte, die Felsformation Finnkirka, bevor Sie das Fischerdorf Kjöllefjord erreichen. Bei einem Ausflug (fakultativ) können Sie die wunderbare Landschaft erkunden und Interessantes über die Kultur und Lebensweise der Samen erfahren. Sie lauschen dabei auch dem Joik, ihrem eindrucksvollen, traditionellen Gesang.

7. Tag: Kirkenes – Varanger

Die Ausblicke auf die Küste werden dramatischer, je näher Sie Kirkenes kommen. Früh am Morgen erreichen Sie Vadsö und kurz nach dem Frühstück dann Kirkenes auf 30° Ost – weiter östlich als Istanbul und St. Petersburg. Kirkenes ist bekannt als "Tor zum Osten". Da die russische Grenze nur wenige Kilometer entfernt ist, sind die Straßenschilder auf Norwegisch und Russisch geschrieben. Kirkenes besitzt einige kleine Museen, die die bemerkenswert reiche Geschichte und das Erbe dieser entlegenen Region präsentieren. Von Kirkenes fährt das Schiff nun wieder zurück nach Süden. Genießen Sie die Aussicht auf die arktische Landschaft von Deck oder von der Panorama-Lounge aus. Am Nachmittag legt das Schiff noch einmal in Vardö an, dem östlichsten Hafen Norwegens. Auf dem weiteren Weg nach Süden kommen Sie an der Halbinsel Varanger vorbei und erreichen Berlevag. Hier gibt es einen der berühmtesten Männerchöre Norwegens.

8. Tag: Melköya – Lyngenfjord

Sie erfahren heute Interessantes über die Insel Melköya – bekannt für das nördlichste Gas-Terminal der Welt. Das Schiff legt schließlich in Hammerfest an, das mit dem Slogan „nördlichste Stadt der Welt“ wirbt. Die Meridiansäule wurde zur Erinnerung an die Vermessung des skandinavisch-russischen Meridianbogens errichtet, die 1852 in Hammerfest abgeschlossen wurde. Der sogenannte Struve-Bogen zählt zu den genauesten Projekten der damaligen Erdmessung. Neben seiner Bedeutung für die Geodäsie ist er außerdem ein frühes Beispiel für die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit und zählt zum UNESCO-Welterbe. Weiterfahrt Richtung Süden vorbei an Oksfjord nach Skjervöy, einem alten Handelsposten und Geburtsort von Richard With, der 1893 mit seinen Hurtigruten die Postschiffroute gründete. Anschließend sehen Sie den Lyngenfjord, der von den hohen Gipfeln der Lyngenalpen gesäumt wird. Am späten Abend legt das Schiff in Tromsö an.

9. Tag: Versteralen – Raftsund – Svolvaer

Morgens erreichen Sie Harstad auf den Versteralen. Weiter geht es vorbei an zahlreichen Buchten und den Orten Risöyhamn und Sortland nach Stokmarknes, wo die Hurtigruten einst gegründet wurden. Empfehlenswert ist ein Besuch des Hurtigruten-Museums (fakultativ). Bald kommen Sie durch den Raftsund, der die Vesteralen von den Lofoten trennt. Die Landschaft mit ihren steil aufragenden Bergen ist beeindruckend. Vielleicht haben Sie Glück und das Schiff fährt in den spektakulären, stellenweise nur 100m breiten Trollfjord (insbesondere im Winter nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich). Die Region ist auch das Reich des Seeadlers. Wenn Sie Svolvaer, den Hauptort der Lofoten, erreicht haben, können Sie zwischen diversen fakultativen Ausflügen wählen, zum Beispiel eine geführte Fischerdorf-Tour. Bei dieser erhalten Sie einen guten Einblick in Geschichte und Kultur der Region. Abends heißt es wieder Leinen los. Sie setzen Ihren Kurs Richtung Süden fort.

10. Tag: Polarkreis – Nesna - Vega-Archipel

Heute überqueren Sie wieder den nördlichen Polarkreis. In Nesna, einem idyllischen, alten Handelsposten hält das Schiff kurz und fährt dann weiter nach Sandnessjöen. Bald erreichen Sie das Vega-Archipel: Die Region ist ein Vogelparadies, vor allem für Eiderenten, deren Daunen hier auch heute noch gesammelt werden. Das Vega-Archipel zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe – als Anerkennung des harmonischen und nachhaltigen Zusammenlebens der Inselbevölkerung mit den Eiderenten. Anschließend hält das Schiff ca. 2,5 Std. in Brönnöysund, sehr schön gelegen inmitten der von Inseln und Bergen geprägten Region Helgeland.

11. Tag: Trondheimfjord – Edöya – Kristiansund

Nachdem das Schiff frühmorgens in Trondheim angelegt hat, geht es weiter durch den Trondheimfjord. Auf einer Landspitze an seiner Mündung sieht man den Leuchtturm Agdenes fyr. Sie kommen bald vorbei an der hügeligen Insel Hitra, am Leuchtturm Terningen Fyr, zahlreichen Inseln und einem weiteren hübschen Leuchtturm: Tyrhaug Fyr. Das Schiff passiert nun die Insel Edöya mit ihrer kleinen alten Steinkirche. Nachmittags erreichen Sie die Stadt Kristiansund. Der bedeutendste Wirtschaftszweig hier ist der Fischfang und die Verarbeitung zu Klipp- oder Stockfisch.

12. Tag: Ausschiffung – Bergen

Während der Nacht läuft das Schiff Aalesund, Torvik und Malöy an. Nach einem Stopp in Florö am Morgen geht es weiter vorbei an unzähligen Inseln, der Einmündung des Sognefjordes und dem Leuchtturm von Holmengra. Durch den Hedlafjorden erreichen

Sie schließlich wieder Bergen. Hier sehen Sie schon von weitem die Hausberge der Stadt – den Ulriken und den Flöyen. Leider geht auch die "schönste Reise der Welt" einmal zu Ende. In Bergen legt das Schiff gegen 14.45 Uhr an. Vom Flöyen, der mit einer

Standseilbahn erreichbar ist, hat man eine tolle Aussicht auf die Stadt und das Meer. Die bedeutendste Attraktion der Stadt ist sicher das alte Viertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten hübschen Holzhäusern. Vom 14. bis zum 18. Jh. wurde hier im Hansekontor vor allem mit Stockfisch, Bier und Salz gehandelt, heute zählt Bryggen zum Weltkulturerbe der UNESCO. Bei Besuchern beliebt ist auch der Fisch- und Gemüsemarkt am Hafenbecken Vagen. In einer gläsernen Halle kann man sich den frischen Fisch hier auch gleich zubereiten lassen. Aufgrund der Flugzeiten schlafen Sie eine weitere Nacht in Bergen.

13. Tag: Heimflug (Reise Nov. 24)

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Heimflug. Rückfahrt im 5***** Premiumbus. TAXI-Haustürservice.

13. Tag: Ausschiffung Bergen (Reise Silvester)

Ausschiffung und Bergen und Stadtbesichtigung. Hotelübernachtung mit Abendessen.

14. Tag: Heimflug (Reise Silvster)
Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen und Heimflug. Rückfahrt im 5***** Premiumbus. TAXI-Haustürservice.

Für diese Reise ist für deutsche Staatsbürger ein gültiger Personalausweis (Restgültigkeit mindestens 1 Monate nach Reiseende) notwendig. Die Namen aus dem maschinenlesbaren Teil des Ausweisdokumentes müssen mit dem Namen auf der Reisebestätigung übereinstimmen.

Schiffsbeschreibung: Havila

Die neuen Hybridschiffe der Havila Voyages werden mit Flüssig-Erdgas und mit den größten Batterie-Paketen weltweit betrieben. So können Sie bis zu 4 Std. emissions- und quasi geräuschlos fahren. Die Reederei legt generell viel Wert auf Nachhaltigkeit: Die Abwärme aus Kühlwasser wird für die Wärmegewinnung an Bord verwendet und die Lebensmittel für die Speisen stammen zum großen Teil von lokalen Anbietern. Den bis zu 640 Passagieren an Bord werden unter anderem mehrere Restaurants, Café, Fitnessraum, Whirlpool, umlaufendes Promenadendeck und Observation Lounge mit freiem Blick auf den Himmel geboten. Das deutschsprachige Personal an Bord informiert die Gäste regelmäßig über die Kultur und Natur entlang der Route, über die 34 Häfen sowie über mögliche Ausflüge.

Die 2-Bettkabinen innen (ohne Fenster) sind ca. 10 qm groß, verfügen über Etagenbetten, Kleiderschrank, TV, Bad mit Dusche. Die 2-Bettkabinen Seaview Superior (mit Fenster) sind ca. 15 qm groß, bieten Betten nebeneinander oder Doppelbett, Kleiderschrank, TV, Schreibtisch, Kühlschrank, Haartrockner, Kaffee-Zubereiter und ein größeres Bad.

Abweichende Zahlungsbedingungen:

Restzahlung bis 8 Wochen vor Reisebeginn. Namensänderung ab acht Wochen vor Reisebeginn nur gegen ein Entgelt von 30,00 € möglich.

Stornobedingungen:

bis 120 Tage vor Anreise 10 % des Reisepreises,

bis 60 Tage vor Anreise 25 % des Reisepreises,

bis 40 Tage vor Anreise 50 % des Reisepreises,

bis 21 Tage vor Anreise 75 % des Reisepreises,

ab dem 20. Tage bis Anreise 100 % des Reisepreises.

Gepäckbestimmungen:

1 Aufgabegepäckstück pro Person bis 23 kg (max. Größe 158 cm (Breite + Höhe + Tiefe), Handgepäck max. 8 kg gesamt (Tasche/Koffer max. 55 x 40 x 23 cm, faltbare Kleidersäcke max. 57 x 54 x 15 cm). Zusätzlich kleine Hand-, Laptop, oder Kameratasche (max. 30 x 40 x 10 cm).

Premiumleistungen:

  • Flughafentransfer Kassel – Frankfurt – Kassel im 5***** Premiumbus
  • TAXI-Haustürservice
  • Frühstück bei der Anreise
  • Frölich Reisebegleitung
  • Postschiff-Fahrt mit der Havila Pollux von Bergen nach Kirkenes und zurück
  • Vollpension an Bord
  • Unterbringung an Bord in der Doppelkabine innen mit Etagenbetten
  • 1 x bzw. 2 x Hotelübernachtung in Bergen inkl. Halbpension
  • Flüge mit der Lufthansa in der Economy Class 09:50 Frankfurt – 11:55 Bergen 06:00 Bergen – 08:10 Frankfurt
  • Alle flugbezogenen Steuern, Gebühren und Zuschläge (Stand 01/2024)
  • Transfer Flughafen Bergen – Postschiffterminal inkl. Assistenz am Flughafen
  • Transfer Postschiffterminal – Hotel Bergen Zentrum
  • Transfer Hotel Bergen – Flughafen Bergen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Havila Postschiff

13 Tage
1 möglicher Termin
ab 2.499,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
21.11. - 03.12.2024 (Nordlichterjagd auf dem Havila Postschiff | PREMIUM)
13 Tage
Doppelkabine innen / Doppelzimmer, LA
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
21.11. - 03.12.2024 (Nordlichterjagd auf dem Havila Postschiff | PREMIUM)
13 Tage
Einzelkabine innen / Einzelzimmer, LA
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise

Buchungspaket
23.12. - 05.01.2025 (Weihnachten und Silvester auf dem Havila Postschiff | PREMIUM)
14 Tage
Doppelkabine innen / Doppelzimmer, LA
Belegung: 2 Personen

Reisetyp: Busreise
23.12. - 05.01.2025 (Weihnachten und Silvester auf dem Havila Postschiff | PREMIUM)
14 Tage
Einzelkabine innen / Einzelzimmer, LA
Belegung: 1 Person

Reisetyp: Busreise
Das könnte Sie auch interessieren